Eine Café-Bar in Potsdam-West

Molto bene!

Arezzo, Florenz - Toskana! 2016 konnte ich während eines dreimonatigen Aufenthaltes eintauchen in die italienische Lebensart und mich einmal wie eine Einheimische fühlen. Ob italienische Städtchen oder spanische Inseln - überall gibt es diese kleinen Bars, ohne die der Süden nicht wäre, was er ist: Das pure Leben! Kaffeeduft, kleine Snacks, Wein, klappernde Tassen, ein paar Stühle draußen. Erinnern Sie sich? Diese Bars wecken doch ein Lebensgefühl, das man nicht nur im Urlaub haben sollte!

 

So entstand die Idee eines kleinen Café-Bistros in Potsdam-West, meinem Heimat-Kiez. Sich ein bisschen wie im Urlaub fühlen, das war mein Wunsch für meine zukünftigen Gäste.


 

Dänisches Design und ganz viel Handarbeit machen aus dem MOSSY die zeitgemäße Variante einer italienischen Bar. Ein Ort zum Abschalten und Genießen, für eine gute Zeit im Hier und Jetzt.

Mossy?

Wussten Sie, dass die Carl-von-Ossietzky-Straße, in der das MOSSY liegt, mal Margarethenstraße hieß? Bevor sie zur CvO wurde, war Prinzessin Margarethe Beatrice Feodora von Preußen Namensgeberin der Straße. Geboren 1872 im Neuen Palais, war sie die jüngste Tochter von Kaiser Friedrich III. Ihre Familie gab Margarethe den Spitznamen "Mossy".

Adresse

MOSSY | Café Bistro Bar

Geschwister-Scholl-Straße 15

14471 Potsdam

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

11-18 Uhr

Samstag/Sonntag

geschlossen (private Veranstaltungen buchbar)